Das Erzählen

„This ain’t no Lesung. It’s an Erzählung!“

Vorlesen ist eine Kunst. Erzählen eine andere. Meine Märchen erzähle ich jedes Mal neu, spontan, ohne Netz und doppelten Boden – ein intensiver gemeinsamer Prozeß, an dem Erzähler und Zuhörer gleichermaßen beteiligt sind. Dabei entstehen Spannung, Kommunikation und gemeinsames Erleben. Und dann ist alles möglich: Zauberteppich, Nestkuscheln, Rock’n’Roll!

Märchen in der Kneipe
Bild: Dirk Timm

Ganz große Freiheit.

Dabei ist das Erzählen nicht mein Beruf, sondern Passion. Immer mal wieder gibt’s in der einen oder anderen Kiezkneipe einen Abend für Größere – ein Mikro, ordentlich Kabel, das reicht! Auch vor Kindern habe ich jahrelang regelmäßig erzählt, als Mitarbeiter im Programm meiner Lieblings-SpielScheune.

Märchen für Kinder
Bild: SpielScheune der Geschichten / Michael Bogumil

Märchenweitwurf

Meine ersten Podcasts entstanden im Frühjahr 2020, zur Zeit des Corona-lockdowns. Für euch da draußen, für mich, dem mir plötzlich die Zuhörer/innen abhanden gekommen waren, und aus Neugier auf das neue Format.

Die Podcasts unterscheiden sich spürbar von meinen live-Auftritten. Sie entstehen zu Hause im Studio, ohne „echte“ Zuhörer, weniger dynamisch, dafür aber mit Musik, Produktionsarbeit etc… also lauter interessante neue Herausforderungen. Ich hoffe, ihr habt Spaß 😉